Pressemitteilung Gemeinde Malsch

Spende an die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Malsch

Am Montag, dem 11.05.2020 übergab Frau Lange von der Firma vi2vi Retail Solution GmbH an den Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Malsch einen Scheck in Höhe von 1.111,00 Euro. Diese Spende hatte vi2vi dafür ausgelobt, falls bis zum 4. Mai 2020 111 Eimer mit weggeworfenem Müll eingesammelt werden. Dieses Ziel wurde sogar übertroffen, so dass sich die Jugendfeuerwehren in allen vier Abteilungen über jeweils 277, 75 Euro freuen können.

Hierüber freuten und bedankten sich bei allen, die Müll eingesammelt haben, auch der Mitinitiator Markus Bechler, der Feuerwehrkomman-dant Gernot Schneider, der Leiter des Bauhofs Dieter Gleißle und Herr Bürgermeister Himmel.
„Die Gemeinde Malsch sammelt jede Woche circa das 10 fache an Eimern weggeworfenem Müll ein und zusammen mit den vorhanden Mülleimern kommen wir so auf eine wöchentliche Menge von 20 Kubikmetern“, erläuterte Dieter Gleißle. Die Sammelaktion führe den Bürgerinnen und Bürgern vor Augen, was das Vermüllen des öffentlichen Raums für ein Problem sei. Gleißle zeigte sich hierfür ebenso dankbar, wie auch für die nun seit vielen Jahren geübte Praxis, dass zwei Bauhofmitarbeiter tagtäglich den Müll einsammeln und nicht wie früher üblich nur an einem Vormittag. „Ohne diesen Personaleinsatz durch den Bauhof, würde unser Ort in kürzester Zeit unansehnlich aussehen“, so Gleißle weiter.
Daher der Appell an alle – schmeißen Sie keinen Müll weg, nehmen Sie die Hundekot-Behälter mit zum nächsten Abfalleimer oder nach Hause, helfen Sie alle mit, die Lebens- und Wohlfühlqualität unseres Umfeldes durch Sauberkeit zu verstetigen.

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de