Klimaschutz

Nahwärme Bühnsee

Ausbau eines vollständig regenerativen Nahwärmenetzes

29.10.2021

Gemeinde Malsch

Einweihungsfeier der Nahwärmeversorgung Bühnsee – ein bundesweit einmaliges Projekt
 
Am Mittwoch, den 27. Oktober fand im Bürgerzentrum Malsch die Einweihung des Nahwärmeversorgungssystems Bühnsee statt.
Herzstück ist der Seekollektor – er dient als eine Art solarer Speicher. Dem Wasser wird ein Teil der Wärme, die es durch die Sonneneinstrahlung speichert, entzogen und über die Wärmepumpe in die Gebäude geleitet. Kombiniert mit einem Blockheizkraftwerk und einer Hackschnitzelheizung werden so Bürgerhaus, Hans-Thoma-Schule, die Villa Federbach, Bühnsporthalle, das künftige Seniorenzentrum und ein Mehrfamilienhaus versorgt.
Insgesamt entstand durch das Projekt ein Nahwärmenetz mit 90 % erneuerbaren Energien und einer CO2-Ersparnis von mehr als 70%.
 
Im Laufe der Feierlichkeiten betonten sowohl Herrn Bürgermeister Markus Bechler und Herr Landrat Dr. Christoph Schnaudigel als auch Frau Birgit Schwegle, Geschäftsführerin der Energieagentur Karlsruhe (UEA), die bundesweite Einmaligkeit dieses Nahwärmeprojektes: Mit dem Seekollektor geht die Gemeinde Malsch als bislang einzige Gemeinde in Deutschland mit dieser innovativen Technik voran.
 
Mit einem kurzen Rückblick auf die Planung und die Umsetzung des Projektes wurde aber auch deutlich, dass die Bewilligungen solch wichtiger Prozesse und Projekte immer noch viel zu lange dauern und deutlich beschleunigt werden müssen, damit die Energiewende zu schaffen ist.
 
In der Gemeinde Malsch ist es jedoch soweit - seit März dieses Jahres ist die Anlage am Bühnsee nun in Betrieb und funktioniert einwandfrei.
 
In einem kurzen Film https://youtu.be/JIASuIHx6SQ wird das gesamte Nahwärmeprojekt nochmals vorgestellt und erläutert. Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.buehnsee-waerme.de
 
Auf dem Weg zum See ist zudem ein Lehrpfad entstanden, der die Technik hinter dem Nahwärmeversorgungssystem erklärt und für alle verständlich macht.
 
Falls Sie neugierig geworden sind, können Sie ja mal beim Bühnsee vorbeischauen und über den Lehrpfad schlendern. Möglicherweise bekommen Sie dadurch einen ganz neuen Blickwinkel auf die Wärmeversorgung bei Ihnen zu Hause und wie diese in naher Zukunft aussehen könnte.

26.10.2021

Das ist einmalig in Deutschland: Wärmegewinnung aus dem Bühnsee!

Lesen Sie auch unter www.buehnsee-waerme.de und sehen Sie sich den 6-minütigen Film über Nahwärme in Malsch an unter https://youtu.be/JIASuIHx6SQ

06.10.2021

Mit dem Vorhaben „zeozweifrei NAH.WÄRME“ bekennt sich die Gemeinde Malsch zum integrierten Klimaschutzkonzept „zeozweifrei“ des Landkreises Karlsruhe.

Das Konzept zur Nahwärmeversorgung mit einer Wärmerückgewinnung aus dem Bühnsee sieht einen Anteil von mehr als 90 % Erneuerbare Energien vor. Das Projekt ist somit ein wichtiger Baustein der lokalen Klimaschutzaktivitäten der Gemeinde Malsch.

Zum Vergrößern der Übersicht über die Fördergeber bitte die Graphik anklicken.


Weitere Einzelheiten zur Entstehung und Ausführung des Projektes erfahren Sie hier.
www.buehnsee-waerme.de