Leistungen

Adressbuch - Eintrag sperren lassen

Viele Gemeinden geben Einwohnerbücher oder ähnliche Nachschlagewerke heraus. Darin erscheinen Informationen wie Ihr Name, ein Doktorgrad und Ihre Anschrift. Sie können der Veröffentlichung Ihrer Daten widersprechen. Ihren Widerspruch brauchen Sie nicht begründen.

Die Meldebehörde muss Sie schon bei der Anmeldung auf das Widerspruchsrecht hinweisen. Außerdem informiert die Behörde Sie über Ihr Widerspruchsrecht einmal jährlich durch ortsübliche Bekanntmachung.

Zuständige Stelle

die Meldebehörde Ihres Wohnortes

Meldebehörde ist

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung Ihres Wohnortes beziehungsweise
  • die Verwaltungsgemeinschaft oder die Gemeinde, die die Aufgaben der Meldebehörde für Ihre Wohnortgemeinde erfüllt.
Pass- und Meldewesen

Persönlicher Kontakt

Kathrina Maisch
Telefon07246 707-103
Fax07246 707-426
Gebäude Rathaus Malsch
Raum 102/103
Aufgaben
  • An-, Ab- und Ummeldungen von Personen und Gewerbetreibenden
  • Ausgabe der Unterlagen zur Einkommen- oder Lohnsteuererklärung
  • Auskünfte aus dem Melderegister
  • Führungszeugnisse
  • Gewerbebestätigungen
  • Jahreskarten für das Freibad
  • Lebendbescheinigungen
  • Lohnsteuerkarten
Frau Steffi Ruml
Telefon07246 707-103
Fax07246 707-426
Gebäude Rathaus Malsch
Raum 102/103
Aufgaben
  • An-, Ab- und Ummeldungen von Personen und Gewerbetreibenden
  • Ausgabe der Unterlagen zur Einkommen- oder Lohnsteuererklärung
  • Auskünfte aus dem Melderegister
  • Einbürgerungen (Prüfung der Daten und Voraussetzungen)
  • Führungszeugnisse
  • Gewerbebestätigungen
  • Jahreskarten für das Freibad
  • Lebendbescheinigungen
  • Lohnsteuerkarten
  • Wehrerfassung
Melanie Fürniß
Telefon07246 707 103
Gebäude Rathaus Malsch
Raum 102/103

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Eintrag in einem Adressbuch

Verfahrensablauf

Sie müssen der Übermittlung Ihrer Daten widersprechen. Der Widerspruch ist an keine bestimmte Form gebunden. Sie können ihn daher schriftlich , elektronisch, mündlich oder zu Protokoll einlegen. Je nach Angebot Ihrer Gemeinde liegt ein Formular zum Download bereit.

Erforderliche Unterlagen

Die Meldebehörde kann folgende Unterlagen verlangen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei schriftlicher Beantragung: Kopie des Reisepasses oder Personalausweises

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Innenministerium hat dessen ausführliche Fassung am 25.03.2019 freigegeben.

 

Bürgerservice im Internet

In diesem Bereich sind die Internetseiten der Gemeinde Malsch direkt verbunden mit den Serviceseiten des Landes Baden-Württemberg, dem sogenannten Verwaltungsportal service-bw.de

Baden-Württemberg

Über den Menüpunkt "Lebenslagen" können Sie Informationen zu bestimmten Themen abrufen. Sie erhalten hier beispielsweise die notwendigen Hinweise für die Haltung eines Hundes ebenso wie für die Planung einer Heirat.

Unter "Formulare und Online-Dienste" können Sie Formulare der Gemeinde Malsch aufrufen aber auch solche, die Sie z.B. im Landratsamt benötigen. Außerdem finden Sie hier verschiedene Veranstaltungskalender, diverse Register, allgemeine Informationen zu verschiedenen Themen und vieles mehr.