Plasterarbeiten in der Goethestraße beginnen

Ab 03.12.2018 werden die Kreuzungs- und Einmündungsbereiche mit Pflaster belegt

Die Asphaltarbeiten in der Goethestraße sind abgeschlossen, als letzter Akt in der Goethestraße werden ab 03.12.2018 die Kreuzungs- und Einmündungsbereiche entsprechend der vom Gemeinderat genehmigten Planung mit Pflaster belegt. Dies erfolgt nicht an allen Stellen gleichzeitig, sondern es wird im Süden mit der südlichen Einmündung „Am Langrück“ und der Einmündung in die Jahnstraße begonnen. Daraufhin werden die Arbeiten nach Norden hin fortgesetzt und schließen mit der Kreuzung Adolf-Kolping-Straße und Goethestraße ab. Bei der Pflasterung dieses Bereichs sind die Stellplätze der Metzgerei Kastner nahezu komplett weiter anfahr- und benutzbar.

Auch diese Arbeiten sind vom Wetter abhängig, so kann es schon mal zu einer kurzen Unterbrechung kommen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Janetzky von der Gemeinde Malsch unter 07246/707-314 bzw. Herr Fischer vom Ingenieurbüro Fuhr + Müller unter 0176/10430305 jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de