Seniorennachmittag im Marienhaus

Kinder des Kindergartens „Keschdenest“ überraschten mit tierischen Tänzen

Traditionell fand auch dieses Jahr im Wonnemonat Mai der gemeindliche Seniorennachmittag statt. Frau Sabrina Heinrich (Rathaus Malsch) hieß vergangenen Mittwoch alle Gäste im „Café Mariengärtle“ herzlich willkommen und überbrachte viele Grüße von Herrn Bürgermeister Elmar Himmel. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Marienhauses, des Betreuten Wohnens und der Tagespflege verbrachten alle gemeinsam einen unterhaltsamen Nachmittag, der musikalisch von Musiker Michael (Schöllbronn) begleitet wurde. Das Team vom Marienhaus Malsch hatte im Vorfeld das „Café Mariengärtle“ gerichtet und mit Blumen dekoriert - so konnte der Nachmittag in einem schönen Ambiente stattfinden. Kaffeeduft lag in der Luft und alle hatten nun die Gelegenheit, sich in Ruhe bei einem Stück Kuchen zu unterhalten. Eine besondere Freude war es, die Kinder des Kindergartens „Keschdenest“ aus Sulzbach begrüßen zu dürfen. In Windeseile verwandelten sich die kleinen Künstler in Papageien, Affen und Schlangen und überraschten alle Gäste mit drei tierischen Tänzen. Die kleinen Stars hatten in den farbenfrohen Kostümen sichtlich Spaß bei ihrem Auftritt. Die anwesenden Gäste belohnten dies mit viel Applaus und jedes Kind bekam einen kleinen Schokoladengruß als Dankeschön für eine tierisch tolle Darbietung. Herzlichen Dank gilt den Erzieherinnen vom Kindergarten „Keschdenest“ und den Eltern für den Fahrdienst. In Anschluss spielte Musiker Michael wieder bekannte Hits sowie zahlreiche alte Volkslieder - alle Anwesenden waren nun zum Mitsingen und zum Tanzen aufgefordert. Hierbei entdeckte so mancher Besucher ganz plötzlich sein Gesangs- und Tanztalent. Wieder einmal ging ein kurzweiliger und schöner Nachmittag zu Ende. Herzlichen Dank an das Team vom Marienhaus Malsch und an alle ehrenamtlichen Helfer. 

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de