Schöffen und Jugendschöffen gesucht

Bewerberschluss 24.02.2023 sowie 24.03.2023

Am 31.12.2023 endet die Amtszeit der bisherigen Schöffen (Haupt- und Ersatzschöffen) sowie der Jugendschöffen. Wir bedanken uns bereits heute für Ihr geleistetes ehrenamtliches Engagement und die Bereitschaft zur Übernahme einer dieser Aufgaben

Für die Wahl der Schöffen der Geschäftsjahre 2024 bis 2028 stellt die Gemeinde Malsch für das Amtsgericht Ettlingen eine Vorschlagsliste mit Kandidaten für das Amt des Haupt- und Ersatzschöffen auf.

Des Weiteren hat die Gemeinde die Aufgabe, dem Landratsamt Karlsruhe, -Jugendamt-, Personen zu benennen, die bereit sind, das Amt des Jugendschöffen zu übernehmen.

Schöffen sind ehrenamtliche Richterinnen und Richter und entscheiden gemeinsam mit den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern über Schuld- und Straffragen bei allen schwerwiegenden, umfangreichen und bedeutsamen Anklagevorwürfen.

Sie sollten über soziale Kompetenz, gepaart mit Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen verfügen. Ebenso sollten Sie logisches Denkvermögen, Intuition, Gerechtigkeitssinn und Vorurteilsfreiheit mitbringen. Schöffinnen und Schöffen sind an den Schöffengerichten der Amtsgerichte, sowie an den kleinen und den großen Strafkammern der Landgerichte tätig.

Für das Amt des Jugendschöffen sind insbesondere Personen angesprochen, die erzieherisch befähigt sind. Anhaltspunkte für eine solche Qualifikation ergeben sich aus beruflicher Tätigkeit, aber auch aus ehrenamtlicher Tätigkeit im Bereich von Jugendverbänden, Jugendhilfe- und Freizeiteinrichtungen, im schulischen und sportlichen Bereich sowie im Rahmen von privater Erziehungs- und Betreuungstätigkeit.

Die Bewerber/innen sollen alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen.

Gesucht werden Bewerber/innen, die in Malsch wohnen, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und am 01.01.2024 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden.

Interessierte Personen, die diese verantwortungsvolle Tätigkeit übernehmen möchten, können sich für das Amt des Jugendschöffen bis zum 24. Februar 2023 und für das Amt des Schöffen bis zum 24. März 2023 bei der Gemeinde Malsch, Ordnungsamt, Frau Topler 07246/707-106, E- Mail: sicherheitundordnung@malsch.de, melden.

Es ist auch möglich, sich für beide Ämter zu bewerben. Sollte jedoch die Wahl für beide Tätigkeiten erfolgen, kann nur ein Amt angetreten werden. Für die jeweilige Kandidatur ist nach Vorliegen der Voraussetzungen das Unterzeichnen einer Einwilligungserklärung erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass die Vorschlagslisten in öffentlicher Sitzung beraten sowie öffentlich bekannt gemacht und zur Einsichtnahme ausgelegt werden.

Weitergehende Informationen zum Schöffenamt finden Sie unter www.schoeffenwahl.de.

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 4,35 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de