Bestätigung der Wahl des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Malsch und der beiden Stellvertreter, Wahl des Abteilungskommandanten Völkersbach und seiner zwei Stellvertreter sowie Wahl des Abteilungskommandanten Malsch

am Dienstag, 17.04.2018 im Rathaus Malsch

Foto: sf

Mit freundlicher Genehmigung der Druckerei Stark. Druck und Verlag des Gemeinde-Anzeigers
Die in der Jahreshauptversammlung (JHV) der Freiwilligen Feuerwehr Malsch (FFW) gewählten Kommandanten wurden vom Gemeinderat einstimmig bestätigt. Ebenfalls einhellig „Ja“ sagte das Gremium zu der Wahl der Abteilungskommandanten in deren Sitzungen. Nach der Zustimmung überreichte Bürgermeister Elmar Himmel die Urkunden und bestellte die Ehrenamtsträger für jeweils fünf Jahre.
Wiedergewählt worden ist, wie berichtet, Kommandant Gernot Schneider. Seine Stellvertreter sind Christian Kröner sowie Thomas Schmid. Dieser war bei der JHV der Freiwilligen Feuerwehr Völkersbach zum Abteilungskommandanten gewählt worden. Urkunden erhielten auch seine Stellvertreter Martin Müller und Jörg Gräßle.

Durch den Rathauschef bestellt wurde auch Christian Kröner, der auch zum Abteilungskommandanten von Malsch gewählt worden ist. Seine beiden Stellvertreter sind Reiner Müller und Thomas Gressel.

„Ich freue mich über die Bestätigung“, erklärte der Rathauschef. Hervorgehoben wurde von Himmel, wie bereits in der JHV der Freiwilligen Feuerwehr Malsch, die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung. In der Diskussion lobten alle Fraktionen, das ehrenamtliche Engagement der gewählten Kommandanten und Abteilungskommandanten sowie deren Stellvertreter.

Als „tolle Aufgabe“ bezeichnete die Ämter Thomas Kastner (CDU). Ebenso wie weitere Vertreter des Gremiums dankte er dafür, dass sich die Kameraden dazu bereit erklärten, die Ehrenämter für fünf Jahre zu übernehmen. Hinzugefügt hat er, dass die Feuerwehrleute Tag und Nacht bereit stehen. „Viel Freude im Amt“ wünschte Norbert Koch (Freie Wähler), der betonte, dass dieses Ehrenamt nicht hoch genug einzuschätzen sei. „Kommt immer wieder gut zurück“, ergänzte Veronika Wehr-Schwander (SPD). Dank für die Einsatzbereitschaft, die nicht selbstverständlich sei, sprach auch Karlheinz Bechler (BfU/Grüne) aus.
sf

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de