Führungswechsel bei der Feuerwehr Malsch - Abteilung Völkersbach

Thomas Schmid folgt auf Stephan Reiser

 Zu 34 Brandeinsätzen und 16 technischen Hilfeleistungen musste die Abteilung 2017 ausrücken. Das Einsatzjahr 2017 begann am 02.01. und endete am 30.12 jeweils mit einem Kaminbrand. Das dazu notwendige Training wurde in 23 Unterrichts- und Übungseinheiten in der Abteilung und zusammen mit den Malscher Abteilungen durchgeführt.

Abteilungskommandant Reiser dankte seinen Kameraden für die über das Jahr geleistete Arbeit und nannte noch weitere Aktivitäten wie Verkehrssicherungen, Ferienprogramm und Feuersicherheitswachdienste zum Wohle der Bürger.

Der jährlich stattfindende Tag der offenen Tür der Abteilung Völkersbach biete vor Ort Informationen zum vorbeugenden Brand-schutz und wird von den Bürgern gerne angenommen.

Der Ausbildungsstand der Abteilung ist gut und die Ausrüstung den Anforderungen entsprechend angemessen. Dem werde auch durch regelmäßige  Unterrichte und Übungen sowie durch überörtliche Ausbildungen Rechnung getragen.Problematisch ist die Tagesverfügbarkeit in Völkersbach, weshalb man neben den Malscher Kameraden gerade tagsüber auch auf die Nachbarabteilungen Schöllbronn und Freiolsheim angewiesen ist. Dies wird auch in der Alarm- und Ausrückordnung berücksichtigt. Übungstechnisch wurde im vergangenen Jahr eine Waldbrandübung zusammen mit der Abteilung Freiolsheim auf dem  zur Gemarkung Völkersbach gehörenden Mahlberg durchgeführt. Unterschiedliche Funkkanäle und ein schwieriges Gelände waren dabei die Besonderheiten.

Schriftführer Thomas Schmid berichtete über die 2017 geleisteten Einsätze und Dienste. Personalstand zum Ende 2017 waren 26 Aktive, 13 Mädchen und Jungs in der Jugendfeuerwehr und 16 Kameraden in der Altersabteilung. Jugendwart Jörg Gräßle gewährte Einblick in die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr, wo neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung auch Wert auf Spaß und Spiel gelegt wird. Der Altersobmann der Abteilung Peter Merklinger gab einen Überblick über die vielfältigen Unternehmungen der Alterswehr. Pascal Herm  berichtete über die Finanzen der Abteilung Völkersbach, deren ordnungsgemäßer Zustand von den Kassenprüfern Bernd Ochs und Marco Bullinger bestätigt wurde.

Bei den Wahlen wurde Thomas Schmid zum neuen Abteilungskommandanten gewählt. Stephan Reiser stellte sich aufgrund beruflicher Veränderungen nicht mehr zur Wahl.Zum ersten stellvertretenden Abteilungs-kommandanten wurde Martin Müller, zum zweiten Stellvertreter Jörg Gräßle gewählt. Zum Schriftführer wurde Jürgen Blödt, in den Abteilungsausschuss wurden Gerit Helmstätter, Bruno Hengelmann und Frank Weinmann gewählt.

Stephan Reiser bedankte sich bei den Gewählten für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und wünschte ihnen ein gutes Gelingen.Bei seinem Grußwort unterstrich Ortsvorsteher Norbert Koch die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft. Er bedankte sich bei der Abteilung Völkersbach für ihr großes Engagement zum Wohle ihrer Mitbürger.

Kommandant Gernot Schneider berichtete über den weiteren Verlauf Bewertung der Leistungsfähigkeit der Gemeindefeuerwehr durch eine externe Agentur. Er gab einen Überblick über die 2018 anstehenden Investitionen in Ausrüstung und Gerätehaus. Er bedankte sich für die im Jahr 2017 geleistete Arbeit und wünschte auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit.Unterkreisführer Jürgen Essig erläuterte die zukünftige Ausbildungsplanungen im Unterkreis Obere Hardt und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Er werde dafür sorgen, dass Quereinsteiger so rasch wie möglich die nötige Grundausbildung auch außerhalb des Unterkreises erhalten.

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de