Projekt "Europatage"

unterstützt durch die Europäische Union im Rahmen des Programms "Europa für Bürgerinnen und Bürger" gefördert

Das Projekt "Europatage“ wurde mit Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des Programms "Europa für Bürgerinnen und Bürger" gefördert  Geltend für den Programmbereich 2, Maßnahme 2.1 - "Städtepartnerschaften” 
Beteiligung: Das Projekt involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
 
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.


Kurze Beschreibung:
 
Tag 05.10.2017 widmete sich: dem Empfang der Gäste aus Syców und der Unterbringung bei den Gastgebern
 
Tag 06.10.2017 widmete sich: den Folgen von Gewaltherrschaft für Europa, Europa als Zuflucht für bedrohte Menschen, den Verträgen für den Frieden in Europa und er Kultur für Europa.
 
Tag 07.10.2017 widmete sich: den Anfängen der europäischen Demokratiebewegung, Europa und die Gemeinden, dem trinationalen Gedankenaustausch beim Pressegespräch und Europa gemeinsam weiterentwickeln.
 
Tag 08.10.2017 widmete sich: Ökumenen in Europa
 Geltend für den Programmbereich 2, Maßnahme 2.2 - "Netzwerke von Partnerstädten", Maßnahme 2.3 - "Zivilgesellschaftliche Projekte",Programmbereich 1 – "Europäisches Geschichtsbewusstsein"
Neun Veranstaltungen wurden im Rahmen des Projekts durchgeführt:
 
Veranstaltung 1 – Folgen von Gewaltherrschaft für Europa
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war die Bedeutung der Menschenrechte und Menschenwürde, wie Minderheitenschutz und Religionsfreiheit, für die Entwicklung Europas erkennen.
 
Veranstaltung 2 – Eurpa Zuflucht für bedrohte Menschen
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die BürgerInnen im Gedankenaustausch mit den Flüchtlingen die Gründe und Ursachen für deren Flucht, sowie die Bedeutung des Asylrechts für Menschen in Not erkennen.
 
Veranstaltung 3 – Verträge für den Frieden in Europa
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland), vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die BürgerInnen verstehen, welchen Beitrag die beiden Verträge nach dem 2. Weltkrieg für das friedliche Zusammenwachsen in Europa geleistet haben.
 
Veranstaltung 4 – Kultur für Europa
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die BürgerInnen die Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Engagements für alle europäischen Kommunen erkennen.
 
Veranstaltung 5 – Anfänge der europäischen Demokratiebewegung
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die BürgerInnen die große Bedeutung von Demokratie, Religionsfreiheit, Minderheitenschutz und der Menschenrechte erfahren und verstehen.
 
Veranstaltung 6 – Europa und die Gemeinden
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland, vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass Frau Gebhard im Gedankenaustausch mit den Bürgermeistern Himmel, Hewak und Kapica erkennt, welche Auswirkungen Entscheidungen der EU für die Gemeinden haben.
 
Veranstaltung 7 – Trinationaler Gedankenaustausch beim Pressegespräch
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die Gruppen und Personen auf die Fragen der Presse eingehen und diese im Gespräch vertiefen.
 
Veranstaltung 8 – Europa gemeinsam weiterentwickeln
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Das Ziel der Veranstaltung war, dass die BürgerInnen die Chancen und Schwierigkeiten auf dem Weg zu einem in Frieden vereinigten Europa erkennen und verstehen werden.
 
Veranstaltung 9 – Ökumene in Europa
Beteiligung: Die Veranstaltung involvierte 50 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Sézanne (Frankreich), 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Syców (Polen)
Ort / Datum: Die Veranstaltung fand in Malsch (Deutschland) vom 05.10.2017 bis 08.10.2017 statt.
Kurze Beschreibung: Eine wichtige Klammer der Städtepartnerschaft.

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de