Bundestagswahl am 24. September 2017

Informationen und Briefwahl

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am 24. September 2017 statt.

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, freier, geheimer, gleicher und unmittelbarer Wahl gewählt. Die Wahlperiode beträgt grundsätzlich vier Jahre. Wahlgebiet ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Jede/r Wähler/in hat zwei Stimmen, die "Erststimme" für die Wahl im Wahlkreis und die "Zweitstimme" für die Wahl einer Landesliste. Die Gesamtzahl der Abgeordneten im Deutschen Bundestag beträgt 598. Die Sitzverteilung wird nach dem Verfahren "Sainte-Laguӫ/Schepers" ermittelt. Die Mandate, die einer Partei gemäß ihrem Zweitstimmenanteil zustehen, erhalten zunächst die Kandidaten, die in den Wahlkreisen die meisten Erststimmen auf sich vereinigen konnten. Der Rest wird der Reihe nach an die Kandidaten auf der Landesliste verteilt.
Wahlberechtigt sind -grundsätzlich- alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage das 18. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnius eingetragen sind, haben bis spätestens 3. September 2017 eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Persönlich können noch Briefwahlunterlagen im Rathaus bis Freitag, 22. September 2017, 18.00 Uhr, oder bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, beantragt werden. Wer für eine andere Person einen Wahlschein beantragt oder abholt, muss eine schriftliche Vollmacht der/des Wahlberechtigten vorlegen.
Ersatz für nicht zugegangene Wahlscheine (Briefwahl) kann bis spätestens Samstag, 23. September 2017 von 8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus Malsch, Zimmer Nr. 213 (1. OG) beantragt werden.

Wahlbriefe müssen am Wahltag (24.09.2017) bis spätestens 18.00 Uhr im Rathaus Malsch vorliegen, ansonsten können sie nicht mehr berücksichtigt werden!


Informationen

auf Servic-BW

auf der Internetseite des Bundeswahlleiters:
www.bundeswahlleiter.de

auf dem Wahlportal der Landeszentrale für politische Bildung​
www.bundestagswahl-bw.de
Hier erhalten Sie Informationen und Hintergründe rund um die Wahl, das Wahlsystem, das Parlament sowie die Parteien und deren Wahlprogramme.​

 

Gemeindeanzeiger

Gemeindeanzeiger

Für nur 3,15 € pro Monat erhalten Sie wöchentlich den Gemeindeanzeiger mit unserem Amtsblatt. So erreichen Sie alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde mit den Ortsverwaltungen, Kindergärten und Schulen, wie auch die Informationen der Vereine, der Volkshochschule und anderen Istitutionen.

Sollten Sie eine Anzeige schalten wollen, einen Beitrag zum nicht-amtlichen Teil haben oder den Gemeindeanzeiger abonnieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die

Druckerei Stark, Benzstraße 24, 76316 Malsch, Telefon 07246 922828, Telefax 922879, E-Mail: anzeiger@druckerei-stark.de

zur Homepage der Druckerei kommen Sie hier: www.druckerei-stark.de