Weitere Informationen zum Kindergarten "Keschdenest" in Sulzbach

"Der Weg ist das Ziel."

Vorlage219

Von den ehemaligen Kastaniengärten auf denen unsere Einrichtung im Jahre 1972 erbaut wurde, erhielt der Kindergarten seinen Namen „Keschdenest“. Im kleinen, von Wiesen und Äckern umgebenen Dorf Sulzbach liegt er nur wenige Gehminuten vom Wald entfernt. Kinder zwischen 2 und 6 Jahren - ohne Augenmerk auf Religion, Herkunft, Auffälligkeiten oder Behinderungen – werden bei uns in 2 Gruppen aufgenommen.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder (entwickeln der emotionalen, kognitiven und schöpferischen Kräfte), die Erweiterung ihrer elementaren Erkenntnisse über sich selbst, andere und die Natur, Förderung von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Begabungen u.v.m.. Dies alles versuchen wir zu verwirklichen, indem wir nicht den Kindern beibringen wollen, sondern mit ihnen tun (Vorbild). Natur und Bewegung sind Basisthemen in unserer Einrichtung. Neben täglichen Angeboten halten wir uns viel in der freien Natur auf. Selbst als Teil der Natur, lernen die Kinder so mit ihr und allem was darin lebt, umzugehen und die kausalen Zusammenhänge zu verstehen.
Bewegung ist uns wichtig, da lernen ohne Bewegung nicht möglich ist und der gesundheitliche Aspekt nicht außer Acht gelassen wird. Aktionen im Freien kommen all dem entgegen.